Von 27. bis 28. April 2013 fand ein Hexenmarkt auf der Ruine Hohenegg statt. Dies ist mein erster Besuch dort und ich war von der Ruine sehr beeindruckt. Wie man auf den Bildern sehen kann, war es eine sehr imposante Burg. Mehr von der Burg erfährt ihr hier: Burgruine
Aber nun zum Hexenmarkt: Die Veranstaltung war zwar eher klein, aber hatte sehr viel Charme. Die Gäste wurden ausreichend mit Speis und Trank versorgt und auch der Wettergott meinte es sehr gut mit den Veranstaltern. Musikalisch unterstützt wurde die Veranstaltung von Meister Kolk. Nicht zu vergessen die Lagergruppen „1. Ritter zu Judenburg“ und „Vidarr Skjöldr“. Weiter gabs auch einen Kräutervortrag von Kräuterhexe Sabin, Märchen von Dena Seidl und Steinkreis von Karin.
Am späten Nachmittag gaben „Ex Oriente Mysteria“ ihre Tänze zum Besten und einen Schaukampf von den Rittern zu Judenburg.